Hundebett Größe » Die perfekte Hundebett Größe finden

 

Hundebett GrößeEin orthopädisches Hundebett ist der heimelige Rückzugsort und behagliche Schlafplatz für deinen Vierbeiner.

Bevor du dich für den Kauf eines orthopädischen Hundebettes entscheidest, bedenke, dass ein Hund ca. 16 Stunden am Tag schläft. Lebhafte Hunde wie z.B. ein Australian Shepard vielleicht etwas weniger, dafür kommen Welpen und ältere Hunde auch schon mal auf 18 – 20 Stunden Schlaf. Somit verbringen unsere Fellnasen zwei Drittel ihrer Lebenszeit im Liegen.

Angesichts dieser Zahlen soll sich deine Fellnase auf seinem Hundebett richtig wohl fühlen und einen gesunden Schlaf bekommen. Für die perfekte Hundebett Größe sind einige wichtige Faktoren zu beachten.

Zunächst gilt es die richtige Hundebett Größe für das orthopädische Hundebett auszuwählen. Das ist gar nicht so einfach, da einige Punkte zu berücksichtigen sind.  Mit unseren Tipps findest du die richtige Hundebett Größe heraus und ersparst dir einen eventuellen Fehlkauf.

 

Es gibt eine einfache Faustformel für die Berechnung der passenden Hundebett Größe

Um die richtige Größe für das Hundebett zu finden, solltest du deinen Vierbeiner ausmessen.

Als erstes ermittelst du  die Länge deiner Fellnase. Dafür misst du von der Nasenspitze bis zum Rutenansatz, Am besten machst du das, wenn dein Hund steht. Zur Kontrolle kannst du deinen Vierbeiner noch einmal im Liegen messen.

Im zweiten Schritt misst du die Höhe, von der Pfote bis zur Schulter / Widerrist.

Je nach Hundegröße werden bei kleinen Hunden 10 cm, bei mittelgroßen Hunden 20 cm und bei großen Hunden sogar 30 cm hinzugerechnet.

Siehe Schaubild

Hundebett Größe ausmessen

Der erste Schritt ist getan.

Über den Button „Hundebettgröße berechnen“ kommst du auf unseren Rechner, der dir eine Orientierung für die Mindestgröße der Liegefläche bzw. der Innenfläche eines Hundebettes liefert.

HUNDEBETTGRÖSSE BERECHNEN

Im nächsten Schritt klickst du auf das Symbol für deinen Vierbeiner.

(Schulterhöhe: kleine Hunde – 15-30 cm, mittlere Hunde – 31-55 cm, große Hunde 56-68 cm, XXL Hunde 69 – 100 cm)

Anschließend gib einfach die beiden von dir ausgemessenen Werte in unseren Rechner ein. Als Ergebnis wird die Mindestgröße für die Liegefläche angezeigt. Bitte beachte, dass die angegebenen Maße als Orientierungshilfe anzusehen sind.

 

Nun gibt es unter den Vierbeinern, wie bei uns Menschen, unterschiedliche Schlaftypen. Dies sind NestbauerBodenschläfer und lässige Schläfer.

 

Hundebett Größe » Der Lieblingsplatz für einen Nestbauer:

Hundebett Größe NestbauerBei einem Nestbauer sind die Urinstinke noch sehr ausgeprägt. Die Vorfahren unserer Haushunde graben sich in freier Wildbahn eine Mulde und schlafen in der Kuhle, gerne dicht aneinander gedrängt und zusammengekuschelt.

Ist dein Hund ein Nestbauer, der gerne zusammengerollt schläft? Diese Hunde fühlen sich am wohlsten in einem runden oder ovalen Hundebett mit einem Rand, da es ihren natürlichen Schlafgewohnheiten am nächsten kommt. Dort können sie sich so richtig hineinkuscheln und auch mal den Kopf auf dem Rand ablegen.

Um sich für die richtige Hundebett Größe, dieser Hundebettenart, zu entscheiden, achte bitte unbedingt auf die Innenmaße des ausgewählten orthopädischen Hundebettes.

Für die Nestbauer empfehle ich das kuschelige orthopädische Hundebett Jessy von Knuffelwuff.

 

Hundebett Größe » Der Lieblingsplatz für einen Bodenschläfer:

Hundebett Größe BodenschläferWie der Name schon sagt, lieben Bodenschläfer es direkt auf den Fliesen, Parkett oder Teppichboden zu schlafen. Für unsere Vierbeiner ist dies die effektivste Methode zu schlafen. So können sie schnell, koordiniert und gelenkschonend aufstehen.

Allerdings sind Fliesen oder Parkett häufig zu kalt, sodass es zu Blasenentzündungen kommen kann. Außerdem besteht zusätzlich das Risiko, dass der Hund durch Zugluft, die unter Türen entstehen kann, eine Bindehautentzündung bekommt.

Hast du einen Bodenschläfer zu Hause? Dann ist es sinnvoll sich für ein orthopädisches Hundebett mit einer großen Matratze zu entscheiden. Bei der Wahl der Hundebett Größe empfehle ich die oben genannte. Faustformel großzügig auszulegen, da sich diese Hunde gerne lang ausstrecken.

In unserer Empfehlungsliste ist das tierlando® Orthopädisches Hundebett Goofy Visco für Bodenschläfer am besten geeignet.

 

Hundebett Größe » Der Lieblingsplatz für lässige Schläfer:

Hundebett Größe der lässige SchläferDer lässige Schläfer ruht oft in den unmöglichsten Schlafpositionen. Gerne breiten sie sich weit aus und alle Viere werden komplett ausgestreckt. Aber sie liegen auch gerne mal auf dem Rücken. Dabei werden die Pfoten in die Luft gereckt oder abgewinkelt.

Ist deine Fellnase ein lässiger Schläfer? Dann achte unbedingt darauf, dass die Liegefläche (Innenmaße) nicht zu klein ist. Miss die Länge deines Hundes nach der oben genannten Faustformel (Hundenase bis Rutenansatz) und gib mindestens 20 cm dazu.

Letztendlich entscheidet sowohl die Größe als auch das Schlafverhalten über die Hundebett Größe und Form des neuen orthopädischen Hundebettes.

Daher noch ein kleiner Tipp unserer Hundetrainerin: Fotografiere deine Fellnase in den unterschiedlichsten Schlafpositionen. Nicht nur das die Fotos niedlich anzusehen sind und uns zeigen wie entspannt man schlafen kann, aber vielleicht helfen sie dir auch bei der Entscheidung, die richtige Wahl zu treffen.

Zusätzlich habe ich hier als Entscheidungshilfe noch eine grobe Übersicht der Hundebett Größen und Hunderassen aufgeführt:

Orthopädische Hundebetten in XS und S für kleine Hunde

Kleine, zarte Hunde wie Chihuahua, Zwergpinscher, Zwergdackel, Yorkshire Terrier, Malteser, Havaneser, Zwergspitz, Kleinspitz, Jack Russel Terrier, West Highland Terrier, Shih Tsu.

 

Orthopädische Hundebetten in M und L für mittelgroße Hunde

Jack Russel Terrier, Französische Bulldogge, Mops, Zwergschnauzer, Sheltie, Basset Beagle, Deutscher Jagd Terrier, Parson Russel Terrier, Cocker Spaniel, Entlebucher Sennenhund

 

Orthopädische Hundebetten in XL und XXL für große und schwerere Hunde

Labrador, Dobermann, Boxer, Münsterländer, Weimaraner, Rottweiler, Bordeaux Dogge, Dalmatiner, Bearded Collie, Golden Retriever, Husky, Boxer, Bobtail, Deutscher Schäferhund, Airdale

 

Orthopädische Hundebetten in XXXL und 4XL für sehr große und schwere Hunde

Deutsche Dogge, Bernhardiner, Neufundländer, Irisher Wolfshund, Berner Sennenhund, Bernhardiner, Irish Red Setter, Rhodesian Ridgeback, Afghanischer Windhund, Dobermann, Barsoi, Leonberger

zurück zu den Tests und Vergleichen

zurück zur Startseite

Hier geht es zu weiteren Tipps.

Wir nutzen Cookies, um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wir nutzen Google Analytics, um zu ermitteln welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. In der Datenschutzerklärung haben wir unter Google Analytics eine opt-out Funktion zur Verfügung gestellt. Eingebettete Youtube Videos helfen dir mittels Cookies nur die Videos zu sehen die du sehen möchtest. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen